Arbeit der Projektgruppe des FC Heisenrath Goldstein

Am Freitag und am Sonntag traf sich die Projektgruppe des FC Heisenrath Goldstein e.V. um neben sportlichen auch strategische Fragen zu bearbeiten.

Das Jahr 2016 hat begonnen und es werden die Weichen für die neue Saison gestellt, damit verbunden ist nicht wenig an „Papierkram“. Aber administrative Aufgaben gehören zum Vereinsleben um den Focus früh genug auf soziale und sportliche Aufgaben zu legen. So kann das neue Jahr ähnlich erfolg- und erlebnisreich wie das Jahr 2015 werden.

Dazu bleibt dann zeitlich oft nur das Wochenende und man lebt den FC Heisenrath Goldstein somit an sieben Tage in der Woche. Ein weiteres Zeichen für das Engagement des Vorstands (Adam Adhanom, Redi Misghina, Abiel Adhanom, Koray Yavuz)  und seiner ehrenamtlichen Helfer. Dabei gebührt ein Sonderlob Ruben Römer, der für die Räumlichkeiten und Verpflegung gesorgt hat.